Kandaren

Kandaren werden für die fortgeschrittene Dressur verwendet, denn sie ermöglicht die Verfeinerung der Hilfengebung. Hier bei agradi.at haben Sie eine große Auswahl, damit Sie das Richtige für sich und Ihr Pferd finden.

  1. Harry's Horse Kandarengebiss dünn Mundstück
  2. Shires Sweet Iron Loose Ring mit Zungenfreiheit Blau Sweet Iron
  3. Harry's Horse Kandarengebiss mit Pumpfunktion
  4. Trust Baby Dressur-Pompstange Sweet Iron Zungenbogen Medium 16mm
  5. Harry's Horse Kandarenstange Optimum Sweet Iron 16mm
  6. Harry's Horse Kandarenstange Optimum Gold Brass 16mm
  7. HKM Babykandare aus Argentan 16 mm Unterzug 7 cm
  8. Trust Baby Kandare Inno Sense Fixed Port Hard 15mm
  9. Sprenger Kandarengebiss Satinox 14mm RVS 7cm Knebel
  10. HKM Babykandare aus Argentan 16 mm Unterzug 5 cm
  11. Stübben Weymouth Dressurkandare 5cm Sweet Iron
  12. Stübben Dressurkandare Fine Line Edelstahl
  13. Stübben Weymouth Dressurkandare 5cm Sweet Iron
  14. Stübben Weymouth Dressurkandare Sweet Iron
  15. Trust Stangengebiss Inno Sense Port Medium 15mm
  16. Trust Stangengebiss Inno Sense Flexi Soft 14mm
  17. Trust Stangengebiss Inno Sense Port Hard 15mm
  18. Trust Kandare Inno Sense Non Fixed Port Medium 15mm
  19. Trust Trens Gebiss Inno Sense Baby Weymouth Fixed Port Medium 20mm
  20. Trust Kandarenstange Sweet Iron Weymouth Fixed Medium Port
  21. Trust Kandarenstange Sweet Iron Weymouth Fixed arched 16mm
  22. Trust Kandare Inno Sense Non Fixed Flexi Soft 14mm
  23. Trust Kandarenstange Inno Sense Flexi Soft
  24. Trust Kandarenstange Sweet Iron Weymouth Fixed low Port
  25. Trust Kandare Inno Sense Non-Fixed Port Hard 15mm
  26. Trust Kandarenstange Inno Sense Zungenbogen Hard
  27. Trust Kandarenstange Inno Sense
  28. Trust Kandare Inno Sense Non Fixed Port Medium 15mm
  29. Trust Kandare Inno Sense Fixed Port Medium 15mm
  30. Trust Kandare Inno Sense Fixed Port Hard 15mm

1 2 3 Nächste »

Die Kandare ist ein Stangengebiss, das durch seine Hebelwirkung auf das Genick zu den scharfen Gebissen zählt und daher nur in erfahrene Reiterhände gehört. Sie besteht aus einer Stange, die je nach Ausführung mehr oder weniger Zungenfreiheit hat. Diese wird nach dem Platz im Pferdemaul ausgewählt. Es gibt keine Gebissringe, sondern sogenannte Anzüge, die es in verschiedenen Längen gibt und an denen die Zügel am unteren Ende befestigt werden. Die Länge der Anzüge bestimmt auch die Stärke der Hebelwirkung. Es gilt: je länger die Anzüge, desto später aber auch stärker die Hebelwirkung. Durch eine richtig verschnallte Kinnkette wird diese Wirkung jedoch erst ab einem Winkel von 45 Grad ausgelöst. Beachten Sie unbedingt, dass eine zu enge Kinnkette bei zu starker Einwirkung der Reiterhand sogar den Kiefer des Pferdes brechen kann. Eine zu lockere dagegen bewirkt ein schnelles drehen der Kandare im Maul, so dass sie gegen den Gaumen des Pferdes drückt. Daher sollten Sie sich das richtige Anlegen von einem erfahrenen Reiter zeigen lassen. 

Da die alleinige Wirkung dieses Gebisses aber viel zu stark wäre, wird die Dressurkandare nur in Verbindung mit einer sogenannten Unterlegtrense verwendet. Diese liegt im Pferdemaul über der Kandare und hat meist die Form einer einfach- oder doppelt-gebrochenen Wassertrense, wobei sie dünner ist und kleinere Gebissringe hat. Dies kommt durch den begrenzen Platz im Maul. Daher hat der Reiter jeweils zwei Zügel in der Hand und kann gezielt auf das eine oder auf das andere Gebiss einwirken. Da die Kandare keines Falls dazu da ist, um das Pferd in eine unnatürliche Haltung zu zwingen oder ähnliches, wird immer zuerst die Unterlegtrense verwendet. Die Kandarenzügel sollten im Normalfall nur locker anliegen und bei Bedarf verwendet werden. Bei uns erhalten Sie eine Kandare von verschiedenen Anbietern wie unter anderem HKM, Harrys Horse und Horka. Sie können zwischen verschiedenen Ausführungen und Materialien wählen, wie Edelstahl oder auch speziellen Legierungen. Hier sollten Sie das wählen, was Ihr Pferd am liebsten im Maul haben mag.

Neben den richtigen Gebissen benötigen Sie auch einen speziellen Kandarenzaum. Dieser besitzt einen breiten Nasenriemen und Sie können beide Gebisse problemlos an ihr befestigen. Auch in diesem Bereich bieten wir Ihnen eine große Auswahl von unterschiedlichen Modellen.