Messgeräte

Agradi bietet Ihnen in den unzähligen Produktkategorien alles für Ihr Pferd oder Pony. In dieser Unterkategorie können Sie fündig werden, wenn Sie auf der Suche nach einem Maßband sind.

Agradi hat spezielle Maßbänder im Angebot, mit denen Sie die Größe, Umfang und das Gewicht Ihres Pferdes oder Pony bestimmen können. Alle Maßbänder sind speziell für Pferde entwickelt.

Mit einem Maßband können der Brustumfang und die Widerristhöhe gemessen werden. Um den Brustumfang zu bestimmen, wird das Maßband in der Sattellage, direkt am Beginn des Widerristes angelegt und von diesem Punkt aus einmal um den Bauch gemessen. Achten Sie beim Messen auch darauf, dass das Maßband direkt hinter dem Vorderbein entlang gelegt wird. Lesen Sie nun den Brustumfang ab und setzen Sie ihn in folgende Formel ein, um das Gewicht Ihres Pferdes oder Ponys zu berechnen:

((Brustumfang in cm x 4,3) + (Stockmaß in cm x 3)) - 785 kg = Gewicht in kg

Außerdem haben wir auch Messlatten in unserem Sortiment. Diese eignen sich hervorragend, um das exakte Stockmaß Ihres Pferdes oder Ponys zu bestimmen. Messlatten gibt es in verschiedensten Ausführungen. Messstöcke der Marken BR haben neben dem Stockmaß der Höhe 180 cm bzw. 190 cm auch eine eingebaute Wasserwaage.

Sollten Sie einen Profi-Messstock erwerben wollen, so wären Sie mit Harrys Horse Messstock hervorragend ausgerüstet. Dieser Messstock ist in zwei verschiedenen Längen zu erwerben, 100 cm und 180 cm.

Es ist sehr wichtig, dass Sie genau wissen, wie Sie das Stockmaß Ihres Pferdes oder Ponys exakt messen können. Zunächst ist es unumgänglich, dass Ihr Pferd oder Pony ruhig und auf einem harten Untergrund steht. Es versteht sich, dass das Stockmaß beim Widerrist gemessen wird, da der Widerrist bei gesenktem Kopf der höchste Punkt des Körpers darstellt. Aber wo ist das genau? Der Widerrist ist der erhöhte Übergang vom Hals zum Rücken bei allen Vierbeinern und von den langen Dornfortsätzen der ersten Brustwirbel gebildet. Die Spitzen der Schulterblätter werden als Referenz angehalten, um den höchsten Punkt des Pferdes oder Ponys zu finden.

Der Messstab wird neben das Vorderbein des Pferdes oder Ponys gesetzt auf der Höhe der höchsten Stelle des Widerrists. Der Messstab muss vertikal angesetzt werden. Dabei hilft die in den Messstab eingebaute Wasserwage. Danach können Sie das Stockmaß auf dem Messstock ablesen. Falls Ihr Pferd oder Pony beschlagen ist, so ist es gängig, dass man 1 cm von der gemessenen Größe abzieht. Bei einem Stockmaß unter 148 cm spricht man von einem Pony, ist das Stockmaß aber 148 cm oder mehr, dann handelt es sich um ein Pferd. Eine Ausnahme gibt es jedoch: das Isländerpferd.

Agradi führt neben Maßbändern und Messstäben auch Widerristmesser. Mit Hilfe dieser Widerristmesser können Sie die Breite des Widerristes bestimmen. Die Widerristbreite und das Widerristprofil sind erforderlich, um einen gut sitzenden Sattel für Ihr Pferd oder Pony zu finden.